Neues (international ausgerichtetes) Biographie-Portal

5. Juli 2009 – 11:16 Thomas Kees (1934x aufgerufen) |

Das digitale Register der Allgemeinen und der Neuen Deutschen Biographie steht bereits seit geraumer Zeit online zur Verfügung. Für den Volltext gilt dies mit Einschränkungen ebenso: die urheberrechtsfreie ADB ist als Gesamtwerk zugänglich, die NDB bis zum jeweils vorletzten Band der Druckausgabe, die im Verlag Duncker & Humblot erscheint und an der UdS mehrfach nachgewiesen ist.

Ab dem 6. Juli 2009 können Biographie-Interessierte ein ganz neues DACH besteigen: die biographischen Nachweissysteme Deutschlands (ADB und NDB), Österreichs (Österreichisches Biographisches Lexikon (ÖBL)) und der Schweiz (Historisches Lexikon der Schweiz (HLS)) wurden in einer gemeinsamen Datenbank unter der Adresse

www.biographie-portal.eu

kumuliert. Die von deutscher Seite maßgeblich beteiligte Bibliothek, die Bayerische Staatsbibliothek in München, die einen Großteil der ADB-Volltexte in ihrem Münchener Digitalisierungszentrum (MDZ) digitalisiert hat, schreibt in ihrer Einladung zur Datenbankpräsentation:

„Die Vorteile des gemeinsamen Suchformulars: rascher Zugriff auf 120.000 Namen – die Ergebnisanzeige fĂĽhrt direkt zu den online frei zugänglichen biographischen Artikeln. Das Biographie-Portal soll in den nächsten Jahren um weitere europäische Lexika und bibliographische Komponenten erweitert werden.“ (Presseerklärung hier)

Wir sind gespannt, welche Dächer sich in absehbarer Zeit noch besteigen lassen …

Eine Person findet diesen Beitrag gut.

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com