Springer Materials – The Landolt-Börnstein Database im Test

1. Juni 2010 – 13:08 Matthias Müller (2532x aufgerufen) |

Springer Materials ist die größte Referenzdatenbank für Physik, Chemie und Materialwissensschaft.  Internationale Wissenschaftler werten mehrals 8.000 relevante peer-reviewed Zeitschriften aus und beschreiben die Ergebnisse im wissenschaftlichen Kontext. So liefert SpringerMaterials verlässliches Hintergrundwissen für Forschung oder Produktentwicklung. Springer Materials bietet dem Nutzer geprüftes Wissen, das so an keiner anderen Stelle zu finden ist. Hier in Kürze wichtige Daten:

  • 91.000 Online-Dokumente mit 165.000 chemischen Substanzen und Stoffklassen, 3.000 Produktcharakteristika und mehr als einer Million Literaturverweisen
  • Der Inhalt wird regelmäßig erweitert und aktualisiert.
  • Umfangreiche Such- und Navigationsmöglichkeiten liefern in kürzester Zeit relevante Ergebnisse.
Folgende Fachgebiete werden abgedeckt:

  • Particles, Nuclei and Atoms
  • Molecules and Radicals
  • Electronic Structure and Transport
  • Magnetism
  • Semiconductivity
  • Superconductivity
  • Crystallography
  • Thermodynamics
  • Multiphase Systems
  • Advanced Materials
  • Advanced Technologies
  • Astro- and Geophysics

Diese Datenbank kann von Mitgliedern der Universität des Saarlandes bis zum 31.7.2010 getestet werden. Wenn Interesse besteht, die Datenbank fortzuführen, geben Sie uns bitte entsprechendes Feedback.

Sei der erste!

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com