Verzeichnis zu Forschungsdatenservern re3data.org online

7. Juni 2013 – 11:04 Ulrich Herb (1785x aufgerufen) |

re3data_header_2_1000x166_2Seit einigen Tagen können Wissenschaftler, die nachnutzbare Forschungsdaten recherchieren wollen oder auf der Suche nach einem Server sind, auf dem sie ihre Daten ablegen und im Idealfall mit anderen Wissenschaftlern teilen können, sich eines nützlichen Hilfmittels bedienen: Das Forschungsdatenregistry re3data.org.

 

re3data.org wurde und wird in einem von der Deutschen Forschungsgemeinschaft DFG geförderten Projekt entwickelt, Projektpartner sind das GeoForschungsZentrum Potsdam, der Computer- und Medienservice der Humboldt-Universität zu Berlin sowie die Bibliothek des Karlsruhe Institute of Technology. Nutzer steigen über eine einfache Suche ein, um anschließend die Ergebnisse durch Verfeinerung der Suche verkürzen. Die nachgewiesenen Server sind in der Regel erschlossen, so dass Zusatzinformationen z.B. zur Zugänglichkeit der Daten, deren Lizenzierung oder Zitierfähigkeit vorliegen. Aktuell sind 338 Server verzeichnet.

 

Weitere Infos: http://www.re3data.org

Eine Person findet diesen Beitrag gut.

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com