Keiner soll sagen, er habe es nicht gewusst

16. Juni 2015 – 13:42 Matthias MĂĽller (2137x aufgerufen) |

whatweknwDie American Association for the Advancement of Science (AAAS) ist die größte non-government Wissenschaftsgesellschaft und gibt die Zeitschrift Science und ihre Schwesterblätter heraus. Die selbst gewählte Mission lautet “advance science for the benefit of all people.” Als Ziele werden genannt: Öffentlichkeit herstellen für wichtige wissenschaftliche und gesellschaftliche Themen und Förderung des verantwortlichen Einsatzes von Wissenschaft.

Eines der drängendsten Probleme, das Wissenschaft und Gesellschaft gleichermaĂźen beschäftigt, ist der Klimawandel. Die Intiative „What we know“ wurde als Antwort auf drängende Fragen ins Leben gerufen.

Die wichtgsten Themen, die in diesem Kontext der Ă–ffentlichkeit vorgestellt werden sollen, lauten:

  • Reale Bedrohung — ungefähr 97% der Klimaforscher sind sich sicher, dass der von uns Menschen verursachte Klimawandel schon angefangen hat.
  • Risiko — das Bewusstsein, dass der Klimawandel schon in vollem Gange ist, bedeutet, dass wir uns den Auswirkungen stellen mĂĽssen. Wir mĂĽssen uns auf abrupte Ereignisse mit zerstörendem Charakter einstellen.
  • MaĂźnahmen — es muss viel getan werden. Je eher wir anfangen, desto mehr können wir bewegen.

Die AAAS hat eine Gruppe fĂĽhrender Wissenschaftler versammelt, die dem Irrglauben entgegenwirken sollen, dass die wissenschaftliche Community ĂĽber das Thema gespalten ist.  Dazu soll das volle Spektrum von Risiken aufgezeigt werden, die der Klimawandel verursacht – die, die schon existieren, und die, die noch eintreten können.

Lesen Sie und handeln Sie.

Inspiriert von Scout Report

9 Personen mögen diesen Beitrag

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com