World Backup Day & Forschungsdaten

31. März 2017 – 10:27 Ulrich Herb (440x aufgerufen) |

Heute, am 31. März, ist  World Backup Day. Vergessen? Kein Wunder, bestimmt haben Sie es wieder versäumt, eine Sicherung Ihres Kalenders und anderer wichtiger Daten anzulegen. Damit Sie als Forscherin oder Forscher nicht plötzlich in Erklärungsnöte kommen, weil die Daten zu Ihrem vor 12 Monaten erschienen Artikel nicht mehr auffindbar oder unlesbar sind, erinnern wir Sie – ganz im Sinne der Sicherung der Qualität in der Forschung und des Open Access – an die DFG-Leitlinien zum Umgang mit Forschungsdaten. Sollten Sie einen geeigneten Server zur Sicherung und VerfĂĽgbarmachung Ihrer Forschungsdaten suchen, hilft Ihnen eine Recherche im Registry of Research Data Repositories, re3data.org.

Eine Person findet diesen Beitrag gut.

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com