Werkzeug für Digital Humanities: Gargantext

24. Mai 2017 – 16:09 Ulrich Herb (417x aufgerufen) |

Leider nimmt man in Deutschland oft nicht so sehr wahr, welche nützlichen Wissenschaftswerkzeuge in Frankreich entwickelt werden. Damit nicht auch Gargantext dieses Schicksal erleidet, sei hier auf kurz darauf verwiesen: Gargantext ist ein vom ISC-PIF (einer Art Ausgründung des Centre Nationale de la Recherche Scientifique, CNRS) bereitgestellter Webservice, der Text Mining, Netzwerk Analyse und interactive Visualisierungen digitaler Textcorpora erlaubt. Ein Werkzeug also, dass vor allem für die Digital Humanities von Nutzen sein könnte.

10 Personen mögen diesen Beitrag

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com