SharedIt – Springer Nature erlaubt Lesezugriff auf nicht-lizenziertes Material

1. August 2017 – 09:34 Ulrich Herb (341x aufgerufen) |

Bislang gab es nur zwei Zust√§nde beim Zugriff auf wissenschaftliche Texte: Entweder sie standen jedem online entgeltfrei (Open Access) inklusive der M√∂glichkeit des Ausdruckens und des Downloads zur Verf√ľgung oder sie standen nur Angeh√∂rigen von Hochschulen, die diese Ressourcen lizenziert hatten, zur Nutzung inklusive Druckm√∂glichkeit und Downloadoption bereit (Closed Access). Springer Nature experimentiert seit 2014 mit einem neuen Modell, das zwischen Open Access und Closed Access oszilliert:¬†SharedIt.¬† Es wird nun laut Springer Nature auf alle Journale des Verlages angewandt und gestattet Wissenschaftlern, die keinen lizenzierten Zugriff auf Journale des Verlages haben, zumindest einen reinen Lesezugriff auf Volltexte – unter der Bedingung, dass der Zugriff √ľber einen SharedIt-Link erfolgt. Dieser Link findet sich in der Volltext-Ansicht im Journal rechts neben dem Artikel und erscheint nach Anklicken der Box „Share Article“, dargestellt auch im folgenden Screenshot (zum Vergr√∂√üern bitte anklicken).

Das Teilen ist Autoren der Artikel und jedem Leser Рwie es auf der Springer Nature Website heißt Рzu nicht-kommerziellen, persönlichen Zwecken gestattet. Neben dem Teilen via Email erlaubt der Verlag es auch, den Link zu posten, z.B. in Social Media, auf institutionellen Servern, Autoren-Homepages oder sozialen Netzwerken wie ResearchGate, Academia.edu oder Mendeley. Weitere Informationen können der Website oder einem Video zu SharedIt entnommen werden.

Eine letzte Anmerkung um der begrifflichen Klarheit willen: SharedIt bietet keinen Open Access, da dieser immer die Möglichkeit des Ausdruckens und des Abspeicherns umfasst.

7 Personen mögen diesen Beitrag

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com