Kategorie ‘Forschungsdaten’ ‘Forschungsdaten’ als RSS 2.0-Feed

Open-Access-Suchmaschine BASE nun mit Open Researcher and Contributor ID (ORCID) verknĂĽpft

7. Juni 2017 – 14:16 Ulrich Herb (422x aufgerufen)

Die Suchmaschine BASE (Bielefeld Academic Search Engine), die weit ĂĽberwiegend, jedoch nicht ausschlieĂźlich, Open-Access-Dokumente nachweist, ist nun mit ORCID verbunden. ORCID, die Open Researcher and Contributor ID, dient der …

World Backup Day & Forschungsdaten

31. März 2017 – 10:27 Ulrich Herb (439x aufgerufen)

Heute, am 31. März, ist  World Backup Day. Vergessen? Kein Wunder, bestimmt haben Sie es wieder versäumt, eine Sicherung Ihres Kalenders und anderer wichtiger Daten anzulegen. Damit Sie als …

DARIAH-DE – Digitalität in den Geistes- und Kulturwissenschaften

3. August 2016 – 18:00 Thomas Kees (799x aufgerufen)

Kaum nimmt das Forschungsdatenzentrum fĂĽr die Geisteswissenschaften seinen Betrieb auf, erscheint ein Sonderheft der Zeitschrift „Bibliothek – Forschung und Praxis“ zum Thema „DARIAH-DE – Digitalität in den Geistes- und …

Forschungsdatenzentrum fĂĽr die Geisteswissenschaften nimmt Betrieb auf

1. August 2016 – 09:08 mm (624x aufgerufen)

Logo_HDC_finalDie DINI-Geschäftsstelle  weist mit folgendem Brief auf den Start des Forschungsdatenzentrums für die Geisteswissenschaften hin:

Mit fortschreitender Digitalisierung und der Etablierung der digitalen Geistes- und Kulturwissenschaften, auch „Digital Humanities“ genannt, …

Meldeschluss in der Jahresbibliographie – diesmal endgĂĽltig

12. Dezember 2014 – 12:44 Dr. Robert Kolatzek (1328x aufgerufen)

Alles hat seine Stunde. FĂĽr jedes Geschehen unter dem Himmel gibt es eine bestimmte Zeit“ weiĂź das Buch Kohelet zu berichten. Das (biologische) Leben ist ein Kreislauf mit …

Chemiedatenbank, kostenlos – aber trotzdem gut

8. Oktober 2014 – 08:11 mm (1116x aufgerufen)

cheemspiderChemSpider ist eine freie Faktendatenbank für chemische Strukturen mit über 32 Millionen Einträgen. Neben einer ausführlich Namens- und Synonymen-Liste findet man beim einzelnen Eintrag Rubriken für

  • Eigenschaften aus allen möglichen

Unn? Alles „open“? – Zur Barrierefreiheit und Archivierbarkeit wissenschaftlicher Online-Publikationen.

31. Juli 2014 – 23:34 Dr. Robert Kolatzek (5145x aufgerufen)
Das englische Wort „open“ – zu deutsch „offen“ – erlebt seit einigen Jahren einen Hype und wird zunehmend inflationär verwendet. Da ist das erfolgreiche Open Source, Open Access, Open Data, Open Office, OpenStreetMap. Ja sogar openPetition – eine Plattform für Petitionen an Regierungen und Parlamente – gibt es. Man könnte glauben, all dies ist für alle frei und zugänglich. Doch weit gefehlt. Eine nicht zu unterschätzende Gruppe von Menschen muss einige Hindernisse überwinden, um von diesem Erfolg des angeblich so Offenen profitieren zu können. Es sind Menschen mit eingeschränkten Wahrnehmungsmöglichkeiten (Sehbehinderte, Blinde, Schwerhörige und Taube) oder sonstigen Handicaps. Mit geringem Aufwand können die Barrieren abgebaut werden. Die SULB stellt im Rahmen ihrer Aufgaben entsprechend ausgestattete Rechner und Geräte zur Verfügung, die den behinderten Benutzern vor Ort den Zugang zu analogen und digitalen Medien ermöglichen. Die Geräte alleine können keine Barrieren in digitalen Medien entfernen. Solche Hindernisse dürfen gar nicht erst entstehen. Wie das geht, ist das Thema dieses Beitrags.

Urheberrecht-FAQ fĂĽr Studierende

25. Juli 2014 – 12:06 Dr. Robert Kolatzek (1184x aufgerufen)

Die Informationsplattform mit dem Schwerpunkt Urheberrecht und Neue Medien namens iRights.info ist im Internet fast eine Institution. FĂĽr ihre Arbeit wurden die Macher mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. In …

Open Access zu Textpublikationen und Forschungsdaten: Handreichung zum EU Forschungsrahmenprogramm Horizon 2020 veröffentlicht

23. Juni 2014 – 12:45 Ulrich Herb (1276x aufgerufen)

Im ihrem neuen Forschungsrahmenprogram Horizon 2020 macht die Europäische Union EU den Förderempfängern Vorgaben zur Open Access Publikation von Werken, die in von Horizon 2020 geförderten Projekten erstellt werden. Diese …

Open Access fĂĽr Chemiker: Royal Society of Chemistry hat Open Access Repository gestartet

6. November 2013 – 11:54 Ulrich Herb (1359x aufgerufen)
Chemical Sciences Article Repository: Kostenfreier Zugang zu wissenschaftlichen Dokumenten (und perspektivisch auch Daten) aus der Chemie