Kategorie ‘Internetquellen’ ‘Internetquellen’ als RSS 2.0-Feed

Die Zukunft der digitalen Geschichtswissenschaft …

13. Juni 2016 – 18:47 Thomas Kees (516x aufgerufen)

clio… und ihrer Kommunikationsstrukturen können Sie mitgestalten. Zumindest ein wenig. Die Redaktionen von Clio-online, H-Soz-Kult, geschichte.transnational und Zeitgeschichte-digital habe eine Online-Umfrage gestartet, hsozkultmit deren Hilfe die Anbieter dieser sehr etablierten …

Schneeflöckchen, WeiĂźröckchen …

7. März 2016 – 10:03 mm (1297x aufgerufen)

harvestHeaderIch sitze in meinem BĂĽro und schaue in dichtes Schneetreiben. Jetzt hat er uns doch noch erwischt, der Winter. Des einen (Autofahrers) Leid ist des anderen Freud. Wer ganz in …

Neuer Linkresolver der SULB: SULB»Links

28. Dezember 2015 – 08:00 Thomas Kees (1882x aufgerufen)

OpenURL- oder Linkresolver sind fĂĽr SaarbrĂĽcken keine neue Technologie. Als eine der bundesweit ersten Bibliotheken setzt die SULB bereits seit zehn Jahren eine solche Mittlerinstanz ein, die ausgehend von bibliographischen …

SaarbrĂĽcker Zeitung ab 1993 im Volltext verfĂĽgbar

4. August 2015 – 09:50 dup (1613x aufgerufen)

Ab sofort haben Sie die Möglichkeit, die SaarbrĂĽcker Zeitung im Volltext zu recherchieren.  Die WISO-Datenbank wurde um WISO-Praxis erweitert. WISO-Praxis (oder direkt SaarbrĂĽcker Zeitung) bietet neben zahlreichen weiteren Tageszeitungen …

Die World Digital Library

22. Dezember 2014 – 15:08 mm (1034x aufgerufen)

wdlThe World Digital Library (WDL) ist ein Projekt der Library of Congress, unterstĂĽtzt von der UNESCO,und in Kooperation mit Bibliotheken, Archiven, Museen und anderen Organsiation ĂĽberall auf der Welt.

Die …

Unn? Alles „open“? – Zur Barrierefreiheit und Archivierbarkeit wissenschaftlicher Online-Publikationen.

31. Juli 2014 – 23:34 Dr. Robert Kolatzek (5113x aufgerufen)
Das englische Wort „open“ – zu deutsch „offen“ – erlebt seit einigen Jahren einen Hype und wird zunehmend inflationär verwendet. Da ist das erfolgreiche Open Source, Open Access, Open Data, Open Office, OpenStreetMap. Ja sogar openPetition – eine Plattform für Petitionen an Regierungen und Parlamente – gibt es. Man könnte glauben, all dies ist für alle frei und zugänglich. Doch weit gefehlt. Eine nicht zu unterschätzende Gruppe von Menschen muss einige Hindernisse überwinden, um von diesem Erfolg des angeblich so Offenen profitieren zu können. Es sind Menschen mit eingeschränkten Wahrnehmungsmöglichkeiten (Sehbehinderte, Blinde, Schwerhörige und Taube) oder sonstigen Handicaps. Mit geringem Aufwand können die Barrieren abgebaut werden. Die SULB stellt im Rahmen ihrer Aufgaben entsprechend ausgestattete Rechner und Geräte zur Verfügung, die den behinderten Benutzern vor Ort den Zugang zu analogen und digitalen Medien ermöglichen. Die Geräte alleine können keine Barrieren in digitalen Medien entfernen. Solche Hindernisse dürfen gar nicht erst entstehen. Wie das geht, ist das Thema dieses Beitrags.

Urheberrecht-FAQ fĂĽr Studierende

25. Juli 2014 – 12:06 Dr. Robert Kolatzek (1146x aufgerufen)

Die Informationsplattform mit dem Schwerpunkt Urheberrecht und Neue Medien namens iRights.info ist im Internet fast eine Institution. FĂĽr ihre Arbeit wurden die Macher mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. In …

Doi4Code? Wie Software-Quellcode zitierbar gemacht werden kann.

21. Mai 2014 – 14:17 Dr. Robert Kolatzek (888x aufgerufen)
Screenshot eines GitHub-Repositoriums

Das OAS-Repositorium als Beispiel

Es gibt gute Nachrichten fĂĽr alle Wissenschaftler, die Ihre Hypothesen nur mit Hilfe von Algorithmen verifizieren (oder wie Karl Popper sagen wĂĽrde: falsifizieren) können. Die …

Datenbank-Webinare fĂĽr Wirtschaftswissenschaftler und Psychologen

4. Februar 2014 – 13:12 mm (1498x aufgerufen)

ebscohostDie Fa. EBSCO bietet regelmäßg Webinare fĂĽr ihre Datenbanken an. Die Schulungen beginnen jeweils um 11:00 h und dauern ungefähr eine Stunde. Auf zwei dieser Webinare sei hier gesondert hingewiesen.…

Open Access fĂĽr Chemiker: Royal Society of Chemistry hat Open Access Repository gestartet

6. November 2013 – 11:54 Ulrich Herb (1327x aufgerufen)
Chemical Sciences Article Repository: Kostenfreier Zugang zu wissenschaftlichen Dokumenten (und perspektivisch auch Daten) aus der Chemie