Ihr persönliches Leseprojekt

6. Januar 2014 – 13:42 Dr. Robert Kolatzek (3858x aufgerufen)
Bild einer Person aufgenommen in Bewegungsunschärfe.

"Repetitio est mater studiorum" - das war einmal! ...als die Bücher noch rar waren, das Wissen ein mal für ein ganzes Leben eingeprägt werden musste und mündlich an die nächste Generation weiter gereicht wurde.

Heute kämpfen wir eher mit einer erschreckenden Literaturflut und verwerfen das Erlernte so schnell, dass wir ohne ein gutes Lesevermögen kaum noch Chancen im Studium und Beruf haben. Dabei ist das schnelle und effiziente Lesen keine angeborene Fähigkeit noch ein Geschenk des Himmels. Es kann trainiert und erlernt werden.

Nehmen sie sich einige Minuten Zeit fĂĽr diesen Artikel und erfahren sie, wie man mit "Speed Reading", "Improved reading", "Skimming" oder ganz einfachen Tricks die Literaturberge schneller abarbeitet.

Ausstellung „Ikonen der Weltliteratur“ verlängert

14. Dezember 2009 – 14:38 Christine Hohnschopp (3052x aufgerufen)

Wenn Sie noch nie im Literaturarchiv Saar-Lor-Lux-Elsass waren, ist diese Ausstellung vielleicht ein Anlass. Gezeigt werden die gezeichneten „Ikonen der Weltliteratur“ wie Heinrich Mann, Paul Celan, Joseph Conrad … als …

SaarbrĂĽcken: Literarische Mosaiksteine zu einem Stadtbild

28. Mai 2009 – 14:28 Christine Hohnschopp (2516x aufgerufen)

Vom 23. Juni bis zum 18. Juli wird in der Stadtbibliothek SaarbrĂĽcken eine Doppel-Ausstellung der SULB und der Stadtbibliothek zum Thema „SaarbrĂĽcken in der Literatur“ gezeigt werden. Eröffnung ist am …

Test: Kindlers Literaturlexikon, dritte Auflage

16. Mai 2009 – 10:31 Matthias MĂĽller (4273x aufgerufen)

Kindlers Literatur Lexikon zu beschreiben, hieĂźe Eulen nach Athen tragen. Trotzdem sollen einige Passagen aus dem Vorwort zur dritten Auflage hier zitiert werden, um dem geneigten Publikum die VorzĂĽge der …