RFID – ein Schritt in die Zukunft

2. September 2011 – 15:16 schae (2268x aufgerufen) |

Immer deutlicher kann man es auch von auĂźen am Bibliotheksgebäude erkennen – das Ende der SanierungsmaĂźnahme rĂĽckt langsam in nächste Nähe.

Für die Kolleginnen und Kollegen, die in direktem Kontakt mit den Benutzern arbeiten, beginnt nun die heiße Phase  der Umzugsplanung und Vorbereitung des zukünftigen Serviceangebots in den neugestalteten Räumen.

Eine wichtige Änderung wird es bei der Ausleihe von Medien geben, denn mit dem Einzug in das neusanierte Gebäude, wird in der SULB die Selbstverbuchung von Medien mit Hilfe der  RFID (=Radio Frequency Identification) eingeführt, d.h. zukünftig können Sie wesentliche Teile unseres Bestandes eigenständig ausleihen und zurückgeben. Damit können wir die Buchausgabezeiten deutlich erweitern und somit unsere Serviceleistungen verbessern. Durch die Schaffung eines neuen Freihandmagazins, wird es möglich sein, sich während der Öffnungszeiten der Bibliothek die neueste Literatur ebenso wie die in Freihand aufgestellten Bücher der Lehrbuchsammlung selbständig aus dem Regal zu holen und an Selbstverbuchungsterminals selbst zu verbuchen. An der neuen Rückgabestation können bis zur Schließung der Bibliothek jederzeit Medien zurückgegeben werden.

In Vorbereitung auf die neue Technik müssen jedoch alle „alten“ Benutzerausweise, auf die UdS-Karte als Benutzerausweis umgestellt werden, da bei der zukünftigen Ausleihe diese Karte benötigt wird, um sich als BenutzerIn zu identifizieren.

Ab sofort beginnen wir mit der Umstellung der Benutzungsausweise auf die UdS-Karten. NutzerInnen, die diese bereits für die Ausleihe nutzen, sind von dieser Maßnahme nicht betroffen, alle anderen NutzerInnen möchten wir bitten, bei der nächsten Ausleihe den Benutzungsausweis auf die vorhandene UdS-Karte umstellen zu lassen. Universitätsfremde NutzerInnen werden im zweiten Schritt umgestellt.

Noch weitere Fragen dazu?

In den kommenden Monaten werden wir Sie näher über die zukünftige Selbstverbuchung und unsere Pläne bei der zukünftigen Nutzung informieren, bitte achten Sie deshalb auf entsprechende Hinweise aus unserem Hause.

0