Literatur und Bergbau – Ausstellungseröffnung am 20.6. in der Stadtbibliothek

19. Juni 2012 – 12:03 Christine Hohnschopp (2412x aufgerufen) |

Wenn Sie noch nicht wissen, was Sie am fußballfreien Abend unternehmen sollen, könnten Sie bei unserer Ausstellungseröffnung „Literatur und Bergbau“ am Mittwoch, 20.6. um 17.30 in der Stadtbibliothek Saarbrücken vorbeischauen. Anläßlich des Endes des Steinkohlebergbaus  zeigen wir dort aus den Beständen der Stadtbibliothek unter dem Titel „Von Bergen und Zwergen“ Märchen, Sagen, Lieder, Volkserzählungen und Legenden aus den Revieren entlang der Saar. Und Alfred Gulden liest aus „Glück auf: ins Gebirg!“

Gleichzeitig eröffnen wir damit zwei weitere Ausstellungen:

Unter dem Titel „durch einen Flözarm von Wörtern“ hat das Literaturarchiv Saar-Lor-Lux-Elsass exemplarische Texte zu Motiven des Bergbaus in der deutschen Literatur gesammelt und eröffnet zugleich ein Panorama der Kulturgeschichte des Saarlandes.

Und die Saarländische Universitäts- und Landesbibliothek stellt unter der Prämisse „Geologische Phantasien“ kostbare Geologische Schriften, Lehrbücher, juristische Abhandlungen, gelehrte Traktate und Reiseberichte des aufgeklärten 18. Jahrhunderts aus.

Wie gesagt:  Das ist ein fußballfreier Abend. Wir freuen uns über Ihren Besuch! Alle Ausstellungen sind bis zum 16.8. im Rahmen der jeweiligen Öffnungszeiten zu besichtigen.

Literaturarchiv Saar-Lor-Lux-Elsass

Stadtbibliothek Saarbrücken

Saarländische Universitäts- und Landesbibliothek