The Pudding

31. August 2017 – 14:11 Matthias M√ľller (596x aufgerufen) |

Das Wort „visuell“ wird im Duden kurz und knackig so beschrieben: „den Gesichtssinn betreffend, ansprechend, dadurch vermittelt; auf dem Weg √ľber das Sehen„. Und genau dieses Wort benutzen die Pudding-Macher, wenn sie beschreiben, was sie produzieren: The Pudding ist eine Zeitschrift mit visuellen Essays. Macher sind die Leute von Polygraph, ein Kollektiv von Spezialisten f√ľr Visualisierung.

Sie schreiben zwar auch lange Artikel, aber Code, Daten und Animation ersetzen dichte Prosa, um so eine ganz andere Art von Story zu pr√§sentieren. Der Leser kann sich aktiv mit der Geschichte¬† auseinandersetzen und z.B. mit interaktiven Grafiken experimentieren. Jedes Projekt wird √ľber Wochen recherchiert, analysiert und programmiert. Ziel ist es, besser zu sein als ein 20.000-W√∂rter-Essay.

Interessiert? Dann klicken Sie hier.

Quelle: Scout

2 Personen mögen diesen Beitrag