Zahlen zum (Open Access) Publizieren an der Universität des Saarlandes

9. Juli 2018 – 10:09 Ulrich Herb (695x aufgerufen) |

Im Frühjahr 2018 erhob die Saarländische Universitäts- und Landesbibliothek (SULB) Daten zu Publikationen in Open-Access-Journalen an der Universität des Saarlandes (UdS). Hintergrund war eine Antragstellung im Förderprogramm „Open Access Publizieren“ der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG).  Über die erhobenen Daten soll nachfolgend kurz berichtet werden:

2016

  • wurden von Wissenschaftlern der UdS 1.555 Journalartikel publiziert, davon erschienen 252  Artikel in einem Open-Access-Journal.
  • Von diesen Artikeln wurden 227 gegen Zahlung einer Gebühr veröffentlicht.
  • Insgesamt betrug die Summe der Gebühren für diese 227 Artikel 445.940,80 €, die durchschnittliche Gebühr belief sich auf 1.964,50 € – allerdings ist damit nicht gesagt, dass ein Wissenschaftler der UdS diese Kosten trug.
  • 75 dieser Artikel hätten die obengenannten Förderbedingungen der DFG erfüllt (publiziert in einem peer-review-geprüften Open-Access-Journal, von einem Autoren der UdS  als Hauptautor verfasst, Publikationsgebühren von maximal 2.000 € brutto).
  • Die 75 Artikel verursachten Publikationskosten von insgesamt 102.983,54 € bei einem Durchschnittswert von 1.373,11 €.

2017

  • wurden von Wissenschaftlern der UdS 1.380 Journalartikel publiziert, davon erschienen 262  Artikel in einem Open-Access-Journal.
  • Von diesen Artikeln wurden 250 gegen Zahlung einer Gebühr veröffentlicht.
  • Insgesamt betrug die Summe der Gebühren für diese Artikel 513.791,69 €, die durchschnittliche Gebühr belief sich auf € 2.055,17 – allerdings ist damit nicht gesagt, dass ein Wissenschaftler der UdS diese Kosten trug.
  • 61 dieser Artikel hätten die obengenannten Förderbedingungen der DFG erfüllt (publiziert in einem peer-review-geprüften Open-Access-Journal, von einem Autoren der UdS  als Hauptautor verfasst, Publikationsgebühren von maximal 2.000 € brutto).
  • Die 61 Artikel verursachten Publikationskosten von insgesamt 86.667,63 € bei einem Durchschnittswert von 1.420,78 €.

Die im Vergleich zu 2016 für das Jahr 2017 niedrigeren Publikationszahlen erklären sich durch Indexierungsverzug der ausgewerteten Datenbanken. Die Erhebung erfolgte Mitte März, zu diesem Zeitpunkt waren nicht alle Publikationen des Jahres 2017 in Datenbanken ausgewertet.

Eine Liste der Open-Access-Journale, in denen Wissenschaftler der UdS 2016 und 2017 publizierten und die gemäß der Vorgaben des erwähnten DFG-Programms förderfähig gewesen wären, kann hier heruntergeladen werden.

 

Grafik verfügbar unter CC0 1.0 Universal Public Domain Dedication Lizenz in WikiMedia von PLOS

4 Personen mögen diesen Beitrag