Database of Latin Dictionaries campusweit verfügbar

14. Februar 2019 – 14:43 Caroline Dupuis (586x aufgerufen) |

Die Datenbank Database of Latin Dictionaries bietet eine Sammlung von einschlägigen historischen und modernen, ein- und zweisprachigen Wörterbüchern sowie Glossaren zur lateinischen Sprache.
Enthalten sind u.a.:

  • Dictionnaire Latin-Français des Auteurs Chrétiens
    (Turnhout, 1954, mit Addenda 1967) von Albert Blaise
  • Dictionarius: Dictionnaire Latin-Français
    (entstanden 1440, Turnhout, 1994) des Firminus Verris, herausgegeben von B. Merrilees und W. Edwards
  • Glossarium ad Scriptores Mediae et Infimae Latinitatis
    (Paris, 1678 und Paris, 1840-1850) von Charles du Cange
  • Lexicon Latinitatis Medii Aevi
    (Turnhout, 1975) von Albert Blaise
  • Lexicon Totius Latinitatis
    von Emilio Forcellini auf der Grundlage der von Fr. Corradini und J. Perin herausgegebenen 4. Auflage (Padua 1864-1887, Neudruck 1940-1941)
  • Anonymi Montepessulanensis Dictionarius: Le Glossaire Latin-Français du MS Montpellier H236
    herausgegeben von A. Grondeux
  • A Glossary of Later Latin to 600 A. D.
    von Alexander Souter (Oxford, 1957)
  • A Latin Dictionary, founded on Andrews‘ Edition of Freund’s Latin Dictionary
    herausgegeben von Charlton T. Lewis und Charles Short (Oxford, New York, 1879)

Weitere Informationen zur Datenbank erhalten Sie im Datenbank-Infosystem (DBIS) oder – wesentlich ausführlicher- direkt beim Verlag Brepols.

Die Datenbank ist campusweit zugänglich (Die Zugangsberechtigung wird über die IP-Adresse geprüft)

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]