Zeitmanagement oder Formatieren mit WORD lernen

26. Februar 2019 – 08:52 Christine Hohnschopp (939x aufgerufen) |

Wer Hausarbeiten oder das Schreiben von Texten vor sich her schiebt, tut sich mit der termingerechten Abgabe oft schwer. Deswegen bieten wir jedes Jahr gemeinsam mit dem AStA, der Germanistik und der Psychologisch-psychotherapeutischen Beratungsstelle eine „Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten oder Texte“ an. Fur heute sind noch Plätze frei für die Literaturverwaltung mit Zotero, beim Workshop Zeitmanagement, bei den beiden Terminen zum Formatieren in WORD und bei der Literaturrecherche mit eigenem Thema. Die Kurse sind über das LFS mit der Nummer 116185 buchbar – oder Sie kommen einfach vorbei. Die Kurse zur Wissenschaftssprache und zur Plagiatvermeidung sind leider ausgebucht.

 

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]