Webinar zu Open-Access-Vorgaben in EU-Projekten

19. August 2020 – 09:30 Ulrich Herb (504x aufgerufen) |

Open AccessDie Technische Informationsbibliothek (TIB) in Hannover bietet am Donnerstag, den 27. August 2020 um 14 Uhr, ein Webinar zu „Open-Access-Vorgaben in EU-Projekten“ an. Das Webinar behandelt vor allem die  rechtlichen Vorgaben der EU-Kommission für Open Access in von ihr geförderten Projekten. Zentral sind diese Themen:

  • Was fordert die EU-Kommission eigentlich genau von den Projekten?
  • Wie kann ich Open Access in EU-Projekten finanzieren?
  • Welche Änderungen in den Anforderungen wird es unter Plan S geben?
  • Wo bekomme ich noch tiefere Beratung und wen kann ich ansprechen, wenn ich Hilfe benötige?

Den 30-minütigen Vortrag hält Lena Dreher, National Open Access Desk Germany für das Projekt OpenAIRE, das im Auftrag der EU-Kommission alle EU-geförderten Projekte in Open-Science-Fragen berät. Anschließend gibt es die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Die Einladung richtet sich an Wissenschaftler*innen, Studierende sowie alle Interessierte. Für die Teilnahme sind weder Vorkenntnisse noch eine Anmeldung nötig. Der Raum wird am 27.8. um 13:50 Uhr geöffnet. Sie können über folgenden Link teilnehmen: https://meet.gwdg.de/b/hel-gak-at3

Die Ankündigung finden Sie auch hier: https://open-access.net/community/veranstaltungen/veranstaltungen-des-projekts-open-accessnetwork/open-access-talk/27-august-2020-open-access-vorgaben-in-eu-projekten

Das Webinar ist ein Angebot des BMBF-geförderten Projektes open-access.network.   Die Technische Informationsbibliothek organisiert und führt dieses neue Angebot einmal im Monat mit wechselnden Themenschwerpunkten rund um Open Access durch.

Kontaktpersonen für Open Access an der SULB sind Dr. Ulrich Herb (Telefon 0681 302 2798) oder Verena Wohlleben (Telefon 0681 302 58024), E-Mail: open-access@sulb.uni-saarland.de.  Informationen zu Open Access an der UdS finden Sie auf den Open-Access-Seiten der SULB.

 

[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]