BMBF-Brosch√ľre zum Urheberrecht in Forschung und Lehre, oder: Wer hat Angst vorm Schwarzen Mann?

7. September 2019 – 13:35 Thomas Kees (992x aufgerufen)

Gestatten Sie eine kleine Vorrede: die Kodifizierung des Rechts geh√∂rt zu den gro√üen Errungenschaften der Menschheit. Die durch Gesetzgebung und Rechtsprechung geschaffene Rechtssicherheit sorgt f√ľr den Rahmen, innerhalb dessen wir …

Angleichung des Urheberrechts

6. März 2018 Р14:11 schae (970x aufgerufen)

Seit dem 1.3.2018 ist das ‚ÄěGesetz zur Angleichung des Urheberrechts an die aktuellen Erfordernisse der Wissensgesellschaft (Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz ‚Äď UrhWissG)‚Äú in Kraft getreten.

Es regelt deutlich klarer als bisher die Nutzung …

Elektronische Semesterapparate РVerlängerung der bisherigen Regelung

20. Dezember 2016 – 09:02 Thomas Kees (2030x aufgerufen)

In der Auseinandersetzung um die Ausgestaltung der Schrankenregelung des ¬ß 52a UrhG haben die VG WORT, die Kultusministerkonferenz (KMK) und die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) sich darauf geeinigt, die bisherige Regelung auf …

Urheberrecht-FAQ f√ľr Studierende

25. Juli 2014 – 12:06 Thomas Kees (2026x aufgerufen)

Die Informationsplattform mit dem Schwerpunkt Urheberrecht und Neue Medien namens iRights.info ist im Internet¬†fast eine Institution. F√ľr ihre Arbeit wurden die Macher mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. In …

§ 52a Urheberrechtsgesetz erhält Gnadenfrist bis 2012

18. Dezember 2008 – 08:29 Ulrich Herb (1920x aufgerufen)

Mit einer √Ąnderung von ¬ß 137k Uhrg wurde¬†die Auslauffrist f√ľr den ¬ß 52a Urhg auf Ende 2012 verschoben. Die √Ąnderung trat am 11.12.2008 in Kraft.

Der § 52a Urhg